Onlinekurs "Die Staatsanwaltsklausur"

Lerne von zu Hause wann Du willst.
Onlinekurs buchen

Mit unserem Onlinekurs lernen Sie wo und wann Sie wollen. In für das Online-Kurs-Format eigens produzierten Videos und hierauf angepassten Materialien vermitteln wir das Klausurwissen zur Staatsanwaltsklausur. Mit Ihrer Buchung erhalten Sie einen Monat Zugang zu unserem Onlinekurs. Mit der Buchung schließen Sie kein Abo ab.

 

Welche Themen sind im „Onlinekurs“ enthalten?

Unser Onlinekurs deckt die Inhalte ab, die Sie auch in unserem Lehrbuch „Die Staatsanwaltsklausur: Prüfungswissen für das Assessorexamen“ finden. Der Onlinekurs ist also die perfekte Ergänzung für die Lektüre des Buches und anders herum. Nachfolgend können Sie sich einen Überblick über die Themen verschaffen, bevor Sie buchen:

A. Einführung
1. Die Staatsanwaltsklausur
2. Überblick: Strafverfahren
3. Zeiteinteilung in der Klausur
4. Aufbau des A-Gutachtens
5. Der hinreichende Tatverdacht
B. Prüfung des hinreichenden Tatverdachts
1. Rechtliches Gehör
2. Der Obersatz
3. Strafklageverbrauch
      a. Einleitung
      b. Prüfschema
      c. Sachentscheidung
      d. Prozessuale Tat
      e. Lösung des Beispielsfalls (AufentG)
      f. Einschränkung des Strafklageverbrauchs
4. Strafantragsdelikte
      a. Einleitung
      b. Prüfschema
      c. Fallbeispiel
      d. Materielles Recht und Strafantragsdelikte
      e. Klausurtipp
5. Verjährung
      a. Einleitung
      b. Prüfschema
      c. Kursfall „Verjährung“
6. BÖffi & Öffi
7. Konkurrenzen
8. Nebenfolgen
C. Beweiswürdigung
1. Einführung

2. Vokabular
3. Prüfschema
D. Beweisverwertungsverbote
1. Ausdrückliche Beweisverwertungsverbote
2. Unselbstständige Beweisverwertungsverbote
      a. Struktur und Abwägungslehre
      b. Angaben von Beschuldigten
      c. Angaben des 52er-Zeugen
      d. Angaben des 55er-Zeugen
      e. Sonstige Verstöße
      f. Notfalllösung
3. Selbstständige Beweisverwertungsverbote
      a. Einleitung
      b. Kursfall „Selbstständige BVV“
4. Wirkrichtung von Beweisverwertungsverboten
E. Beweiswert des Beweismittels
F. B-Gutachten
1. Einführung
2. Eintragung des Verfahrens
3. Vorliegen des hinreichenden Tatverdachts
4. Die Filter
      a. Einführung
      b. Verweis auf den Privatklageweg
      c. Einstellung gem. § 154 StPO
      d. Beschränkung der Strafverfolgung gem. § 154a StPO
5. Anklageerhebung
6. W-Fragen
      a. „Wo?“ – Zuständigkeit des Gerichts
      b. „Wer?“ – Mitteilungen
      c. „Worauf?“ – Hinweis auf besondere Rechtsfolgen
      d. „Welche?“ – Beweismittel
7. Einstellung des Verfahrens
      a. Allgemeines
      b. Einstellungsbescheid
      c. Rechtsmittelbelehrung
      d. Einstellungsnachricht und Belehrung über Entschädigung
8. Anträge/Asservate
      a. Einführung
      b. Antrag auf Erlass eines Haftbefehls/Haftfortdauer
      c. Antrag auf Bestellung eines Pflichtverteidigers
      d. Antrag auf vorläufige Entziehung der Fahrerlaubnis
      e. Antrag auf richterliche Bestätigung der Beschlagnahme
      f. Herausgabe von Asservaten
9. Sonstiges
G. Anklageschrift
1. Einführung und Aufbau
2. „am“ und „in“
3. Abstrakter Anklagesatz
      a. Einführung
      b. Deliktsunabhängige Angaben
      c. Bezeichnung der gesetzlichen Merkmale der Straftat
4. Konkreter Anklagesatz
      a. Grundsätze der Formulierung und Überleitungssatz
      b. Vollständigkeit des Konkretums
      c. Keine verdeckte Beweiswürdigung
      d. Anzuwendende Vorschriften
H. Abschlussverfügung
1. Einführung und Aufbau
2. Vermerk
3. Teileinstellung
4. Abschluss der Ermittlungen
5. Erledigungskennzahl
6. Reinschrift / Mehrfertigungen
7. MiStra
8. U.m.A.-Verfügung

Unser Lehrbuch

Geballtes Wissen Für Ihr Examen

Die Staatsanwaltsklausur: Prüfungswissen für das Assessorexamen ist im C.F. Müller-Verlag in der Reihe “Referendariat” erschienen und derzeit in der 4. Auflage im Buchhandel erhältlich. Auf der Internetseite des Verlages können das Inhalts- und Stichwortverzeichnis eingesehen werden. Das häufig empfohlene Lehrbuch ist immer wieder Bestseller Nr. 1 bei Amazon im Bereich “Juristenausbildung” und wird insbesondere für seine kompakte und verständliche Darstellung gelobt.

Es gibt kein Buch, das derart kompakt und doch umfassend sämtliches Wissen für die StA-Klausur aufbereitet. Anders als viele vergleichbare Werke werden hier die Grundlagen derart präzise dargestellt und trotzdem kein Spezialfall ausgelassen, dass eine Vorbereitung mit einem Skript von 100 Seiten möglich ist. Beherrscht man das Dargestellte und arbeitet juristisch sauber mit den Kommentaren, steht einem VB nichts im Wege.

54books.de

(auf Amazon.de am 15. Juni 2016)

Dieses Lehrbuch ist ‚Klausurtaktik‘ pur! Es führt Schritt für Schritt durch die einzelnen Prüfungspunkte des A- und B-Gutachtens sowie des praktischen Teils. Berücksichtigt werden auch die ’speziellen Wünsche‘ einiger Landesjustizprüfungsämter, wie zB die Anklageschrift auszusehen habe.

STothem

(auf Amazon.de am 2. Oktober 2013)

lso ich finde dieses Skript richtig gut. Man wird nicht von sovielen Details erschlagen, wie bei einigen Konkurrenzprodukten. Damit verstellt es auch nicht den Blick auf das Wesentliche, nämlich das materielle Recht, sondern bietet (nur) so viel Infos, wie sich in der Klausur auch umsetzen lassen. Gut verständlich und klar geschrieben.

Thorsten

(auf Amazon.de am 6. Mai 2016)

„Das Buch ist wirklich ein Geheimtipp … gut strukturiert, verständlich und nachvollziehbar geschrieben.

Qualitätsschätzer

(auf Amazon.de am 2. März 2015)

Ansprechpartner

Seit dem Jahr 2012 lotsen wir Referendarinnen und Referendare erfolgreich durch die Staatsanwaltsklausur. Zum Selbstverständnis unserer Referenten gehört es, Ihnen das erforderliche Prüfungswissen verständlich und nachhaltig zu vermitteln und – ebenso wichtig – Sie für die Klausur zu motivieren!

RA Dr. Christian Jakob LL.M.

RA Dr. Christian Jakob LL.M.

Herr Dr. Jakob LL.M. (Informationsrecht) ist Rechtsanwalt und Partner einer wirtschaftsrechtlich orientierten Anwaltsgesellschaft. In der Praxis verteidigt RA Dr. Jakob u.a. im Bereich des Wirtschafts- und Steuerstrafrechts. Ferner ist er ausgewiesener Experte im Datenschutzrecht.

Durch seine anwaltliche Tätigkeit hat er regelmäßig mit Ermittlungsbehörden (insb. Staatsanwaltschaft und Finanzamt für Fahndung und Strafsachen) zu tun. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die präventive Beratung zu Compliance-Themen im Unternehmen.

Herr RA Dr. Jakob ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen und ist Lehrbeauftragter an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Er ist Co-Autor des Lehrbuches Dinter/Jakob.

.

Unser Lehrmaterial

Das staatsanwaltliche Plädoyer beim Strafrichter
Die 10 goldenen Tipps bei Wahrnehmung des staatsanwaltlichen Sitzungsdienstes
Strafbefehl in der mündlichen Prüfung

Zur Vorbereitung auf die mündliche Prüfung lesen Sie Dinter/David, Das Strafbefehlsverfahren in der mündlichen Prüfung des Assessorexamens.Der Aufsatz wurde erstmals in der JA 04/2012 auf den S. 281 ff.veröffentlicht. Die Veröffentlichung an dieser Stelle erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Verlag Franz Vahlen GmbH.

 

Übersicht Strafverfolgungshindernisse