Webinar Die Staatsanwaltsklausur – 12. und 13.09.2020

60,00 

AssessorenRep Webinar „Die Staatsanwaltsklausur“ am 12. und 13. September 2020 auf der Plattform Zoom

Artikelnummer: 2020-09-12-Webinar-2 Kategorien: ,

Beschreibung

Wir haben Erfahrung mit der digitalen Wissensvermittlung. In unserem Webinar „Die Staatsanwaltsklausur“ bringen wir Sie anhand konkreter Fälle und Problemstellungen der StA-Klausuren aus den letzten Examensterminen sowie mit der aktuellen Rechtsprechung auf den neuesten Stand.

Inhalte

Samstag (4-5 Stunden)

  • A-Gutachten (Aufbau, Beweiswürdigung, insb. Beweisverwertungsverbote)

Sonntag (3-4 Stunden)

  • B-Gutachten (typische Verfügungen und Anträge)
  • Anklage (Fehlervermeidung im Abstraktum und Konkretum)

Wir berücksichtigen die aktuelle Rechtsprechung. Im Webinar können wir interaktiv auf die Fragen unserer Teilnehmer eingehen. Wir planen eine Dauer von 4-5 Stunden. Die konkrete Dauer hängt von der Teilnehmerzahl und Ihren Nachfragen ab.

  • Wann: 12. und 13. September 2020, Beginn um 10:00 Uhr
  • Wo: Plattform „Zoom“ (Wir behalten uns eine Änderung vor)
  • Dozent: RiLG Dr. Lasse Dinter LL.M. (Wirtschaftsstrafrecht)

Geben Sie gern Bei der Buchung im Feld „Bestellhinweise“ den OLG-Bezirk an aus dem Sie stammen. Dann kann auf Ihre Klausuranforderungen präziser eingegangen werden.

 


 

Ablauf:

  • Nach Ihrer Buchung erhalten Sie zunächst die Bestätigung über den Eingang Ihrer Buchung. Wenn noch ausreichend Plätze vorhanden sind senden wir Ihnen eine Bestellbestätigung mit Ihrer Rechnung. Die Rechnung können Sie per Überweisung oder Paypal bezahlen.
  • Im Vorfeld des Kurses übersenden wir Ihnen die Einwahlinformationen zu dem Zoom-Seminar mit einem entsprechenden Zugangspasswort.
  • Wir behalten uns das Recht vor, die Teilnahmebestätigung einseitig zu widerrufen und das Webinar abzusagen oder zu verlegen. In diesem Fall kann der Kurshörer an dem neuen oder an einem anderen Webinartermin teilnehmen oder die Buchung stornieren. Im letzteren Fall wird dem Kurshörer die gezahlte Webinargebühr erstattet. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.
  • Kommt es bei Webinaren zu technischen Störungen der Plattform „Zoom“, behalten wir uns die Absage oder Verschiebung des Webinars vor. Wenn Sie der Verschiebung des Webinars nicht zustimmen können, zahlen wir Ihnen die Webinargebühr zurück. Sollte es zu technischen Problemen während des Webinars kommen, die nicht kurzfristig behoben werden können, setzen wir das Webinar zu einem anderen zeitnahen Termin neu an.